Ziesarer Kleinbahn

Kleinbahn Ziesar - Großwusterwitz
Kleinbahn Großwusterwitz - Ziesar - Görzke
Kleinbahn Genthin-Ziesar


21.05.1901: Gründung der Kleinbahn-AG Ziesar-Großwusterwitz
01.10.1901: Eröffnung Ziesar - Großwusterwitz
27.06.1910: Umbenennung in "Kleinbahn AG Großwusterwitz-Ziesar-Görzke"
11.08.1911: Eröffnung Ziesar - Görzke
04.02.1912: Eröffnung Rogäsen - Karow
21.02.1914: Umbenennung in "Ziesarer Kleinbahn AG"
15.09.1916: Aufnahme Güterverkehr Ziesar - Tuchheim
21.10.1916: Aufnahme Personenverkehr Ziesar - Tuchheim
02.04.1917: Eröffnung Tuchheim - Güsen
05.11.1923: Fusion mit der Genthiner Kleinbahn AG (weitere Umbennungen siehe dort) zur "Kleinbahn AG Genthin-Ziesar"
01.04.1949: Übernahme durch die Deutsche Reichsbahn
03.10.1951: Betriebseinstellung Rogäsen - Karow
23.05.1971: Einstellung des Personenverkehrs Wusterwitz (ehem. Großwustereitz) - Ziesar
29.09.1973: Einstellung des Personenverkehrs Ziesar - Görzke
29.05.1999: Betriebseinstellung Ziesar - Güsen
2003: Strecke Görzke - Ziesar - Rogäsen zum Eisenbahnverein "Ziesar-Bücknitzer Eisenbahn"

Streckenlänge: 59,4 km
Spurweite: 1435 mm

KBS (Auswahl)
1914 1939 1941 -
1951/52
1959 -
1960
1968/69 1981/82 -
1991/92
1992/93 -
1998/99
209G 183g
183n
207h
207n
207h
207k
705
707
707 262

Streckenabschnitt Aufnahme ÖPV Einstellung ÖPV Status
Ziesar - Rogäsen 01.10.1901 23.05.1971 Museumsbetrieb seit 21.06.2003
Rogäsen - Groß Wusterwitz abgebaut
Ziesar - Görzke 11.08.1911 29.09.1973 abgebaut (seit 04.2003)
Rogäsen - Karow 04.02.1912 03.10.1951 abgebaut
Ziesar - Tuchheim 21.10.1916 29.05.1999 kein PV
Tuchheim - Güsen 02.04.1917

Stationkmumbenannt inAufnahme ÖPVEinstellung ÖPV
Großwusterwitz Klbf 0,0Großwusterwitz Nord
Wusterwitz
01.10.190123.05.1971
Warchau (b Magdeburg)Warchau ca. 19154,3 zw. 01 u. 1423.05.1971
Rogäsen (b Magdeburg) 9,0 zw. 01 u. 1423.05.1971
Buecknitz 13,3Bücknitzzw. 01 u. 1423.05.1971
Ziesar 16,2 ¹Ziesar Hbf
Ziesar
01.10.1901s.u.
Köpernitz 18,7 zw. 11 u. 1429.09.1973
Buckau-Pramsdorf 21,8Buckauzw. 11 u. 1429.09.1973
Birkenreismühle 23,0 zw. 14 u. 4429.09.1973
Rottstock-Struvenberg 25,1 zw. 11 u. 1429.09.1973
Görzke 27,9 11.08.191129.09.1973
¹ deutliche Abweichung im KB 1914: 15,4

Stationkmumbenannt inAufnahme ÖPVEinstellung ÖPV
Rogäsen0,0 s.o.
Zitz1,5 zw. 12 u. 1403.10.1951
Karow ¹5,9 04.02.191203.10.1951
¹ in Sachsen-Anhalt

Stationkmumbenannt inAufnahme ÖPVEinstellung ÖPV
Ziesar0,0Ziesar Hbf
Ziesar
s.o.29.05.1999
Paplitz ¹5,2 zw. 16 u. 3929.05.1999
Lüttchen-Tuchheim ¹8,1Tuchheim, Schulezw. 16 u. 3929.05.1999
Tuchheim ¹9,7 21.10.191629.05.1999
Dretzel ¹14,6 zw. 17 u. 3929.05.1999
Gladau (b Magdeburg) ¹16,4 zw. 17 u. 3929.05.1999
Schattberge ¹18,9 zw. 17 u. 3929.05.1999
Hohenseeden ¹21,5 zw. 17 u. 3929.05.1999
Güsen Süd ¹25,6Güsen (b Magdeburg)02.04.191729.05.1999
¹ in Sachsen-Anhalt



Literatur zur Ziesarer Kleinbahn

List, Wolfgang / Röper, Hans / Zieglgänsberger, Gerhard: Archiv deutscher Klein- und Privatbahnen: Sachsen-Anhalt
1998, transpress Verlag, ISBN 3-613-71087-0

Röper, Hans: Genthiner Eisenbahn
ca. 1993, Beitrag im Sammelwerk 'Neben- und Schmalspurbahnen in Deutschland', GenaNova Verlag

Müller: 25 Jahre Kleinbahn-Aktien-Gesellschaft Genthin-Ziesar
Verkehrstechnik, 5. Jahrgang, Heft 44 (31. Oktober 1924), S. 551

Schenk, Holger: Von groß- und kleinspurigen Bahnhöfen in Ziesar.
In: Heimatkalender für den Landkreis Potsdam-Mittelmark 1997, Belzig 1996, S. 28-37.



zur Übersicht 'Bahnstrecken in Brandenburg'
© 2001-2010 Axel Mauruszat, zuletzt geändert am 12.11.2010